DER BERNHARDINER


Wer kennt ihn nicht, den Bernhardiner? Die Geschichte des Bernhardiners hat mit dem berühmten Rettungshund Barry angefangen. Barry lebte 1800 bis 1812 auf dem Hospiz des grossen St. Bernhard wo noch heute Bernhardiner gezüchtet werden. Das Wesen eines Bernhardiners ist freundlich und anhänglich und er ist gerne bei seiner Familie. Das Temperament kann von lebhaft bis ruhig sein. Ebenso sind sie wachsam und haben einen gewissen Beschützerinstikt. Er braucht daher eine gute konsequente Erziehung wie eine sinnvolle Beschäftigung und genügend Auslauf. Bernhardiner sind noch heute im Such- und Rettungswesen anzutreffen.

Mehr über den Bernhardiner erfahren sie unter folgenden Links: barryswiss.ch und www.fondation-barry.ch

 

Erfahren Sie hier mehr über unseren Bernhardiner Kurzhaar Rüden "Forte von Liebegg".